Kürzlich hinzugefügte Artikel ×

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Kastanienherzen ohne Zucker

glutenfrei – laktosefrei - ohne Getreide - ohne Zucker - Low carb - paleo - vegan

 

Zutaten für 5-6 Stk. :

  • 150 g Maronipüree ungesüßt (70% Maroni, 30% Wasser) oder 200g Kastanien kochen, pürieren und etwas Wasser dazugeben
  • 25 g Süße nach Wahl: Bio Sweet* , Birkenzucker*  Tagatesse (nur 13 g) 
  • 45 g BIO Mandelmehl entölt weiss
  • 30-40 g Bitterschokolade 85%
  • etwas Sahne oder Kokosmilch


 

Zubereitung:

- Maronipüree, Süße und Mandelmehl gut vermischen

- Teig mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen

- Schokolade im Wasserbad schmelzen

- Aus der Maronimasse Herzen formen und in der flüssigen Schokolade tauchen. 

- Die Herzen auf ein Backgitter (oder Backpapier) legen.

- Diese anschließend trocknen lassen und mit einem kleinen Löffel etwas aushöhlen.

- Sahne steif schlagen und auf das Herz aufspritzen. Die ausgehöhlte Masse mit einer Knoblauchpresse über die Sahne pressen.

Für die Paleo-Version Kokosmilch anstatt Sahne verwenden. Eine Dose Kokosmilch über Nacht in den Kühlschrank stellen, öffnen und den wässrigen Teil abschütten. Für die Sahne löffelt man den harten Anteil in einen vorgekühlten Mixbecher und mixt es für ca. 10 Min. bis es sich zu einer luftigen Creme verwandelt.

 *Achtung: Biosweet und Birkenzucker sind grobkörnig und müssen deshalb fein gemahlen werden

 

Kommentare

Kommentar verfassen

* Pflichtfelder